eGENA nun auch als App verfügbar

Kennen Sie schon eGENA, die elektronische Gedächtnis- und Entscheidungshilfe für Notfälle in der Anästhesiologie?

eGENA bietet Ihnen zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten sowohl für den Notfall als auch im Alltag und leistet damit einen wichtigen Beitrag für mehr Patientensicherheit.

Nach ihrer Entwicklung durch den BDA und die DGAI steht Ihnen diese Anwendung bereits seit 2020 in browserbasierter Form kostenlos zur Verfügung. Und nun gibt es auch eine Smartphone-Variante, deren Nutzung wir Ihnen sehr ans Herzen legen wollen.

eGENA bietet Ihnen die folgenden Anwendungsmöglichkeiten:

Notfalleinsatz:

  • Überprüfung von Handlungsschritte auf Vollständigkeit, sobald sich die Dynamik eines Notfalls etwas beruhigt hat
  • Vorlesen von Handlungsschritten durch eine Person – Ausführung durch das Team

Alltagseinsatz:

  • Selbststudium
  • Grundlage für Unterricht oder Mentoring
  • Vorbesprechung („Briefing“) möglicher Komplikationen bei einem konkreten Patienten
  • Nachbesprechung („Debriefing“) eines Zwischenfalls

Nähere und viele weitere Informationen, einschl. Screenshots des Programms, finden Sie hier.

Unterstützen Sie unsere Bemühungen zu einer konstant hohen Sicherheitskultur beizutragen und probieren Sie eGENA aus!

Gern nehmen die Hersteller auch Ihre Rückmeldungen an implementierung@egena-app.de entgegen. Auch sind Kooperationen mit Abteilungen und Kliniken zur Verbesserung der Anwendung oder zur Nutzung von eGENA für wissenschaftliche Fragestellungen sehr willkommen. Schreiben Sie dazu einfach an die oben genannte Mail-Adresse.

(KH)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.